Die Universitäten Osnabrück und Passau stellen die Rechtmäßigkeit der österreichischen Glücksspielgesetzgebung infrage. In einem Gutachten, in Auftrag gegeben von der OVWG (Österreichische Vereinigung für Wetten und Glücksspiel), erklären zwei Professoren, dass die Gesetzgebung inkohärent sei und zudem gegen das EU-Recht verstoße. Kritisiert wird vor allem die Monopolstellung von Casinos Austria. […]

Der Beitrag Österreich: Kritik an Glücksspielregeln erschien zuerst auf OnlineCasinosDeutschland.com.