In einem jüngst von deutschen Medien veröffentlichten, politisch hochbrisanten Skandal-Video prahlt der inzwischen zurückgetretene österreichische Vize-Kanzler Heinz-Christian Strache mit nicht registrierten Millionenspenden an die FPÖ, unter anderem fällt auch der Name des Glücksspielkonzerns Novomatic AG (Gumpoldskirchen). Alle Betroffenen dementieren die Anschuldigungen vehement, doch der öffentliche Druck wächst. Hier ein Überblick […]

Der Beitrag Novomatic AG in Strache-Affäre verwickelt erschien zuerst auf OnlineCasinosDeutschland.com.