Der Londoner Online Casino-Provider iSoftBet hat seinen neuesten Online Slot „Book of Immortals“ veröffentlicht. Parallel dazu hat die schwedische Slot-Schmiede Play’n GO „Rise of Dead“ an den Start gebracht. Was können die neuen Games?

Der neue iSoftBet-Slot Book of Immortals.

Ein Einblick in den neuen futuristischen Online Slot Book of Immortals von iSoftBet. © iSoftBet.

Sci-Fi-Hommage an Book of Ra

Book of Immortals steht wie zu vermuten unter den Sternen des alten Ägyptens und reiht sich problemlos in die Liga genretypischer Klassiker wie Book of Ra oder Ancient Egypt ein. Die Version von iSoftBet spielt an dieser Stelle geradezu mit den Klischees des Genres und greift hierzu das Attribut der Unsterblichkeit der alten ägyptischen Götter auf. Seinen Göttern, die gleichzeitig auch die Hauptsymbole des Slots bilden, hat der Hersteller zu diesem Zweck ein futuristisches Space-Design im Comicstil verpasst. Die niedrigeren Symbole des Slots bilden passenderweise die Kartenklassiker A, K, Q, J und 10, die in digitaler Hieroglyphen-Optik gestaltet wurden.

Gespielt wird Book of Immortals auf einem Setup aus fünf Walzen und drei Reihen mit insgesamt 20 Gewinnlinien, auf denen sich im Basisspiel je nach Kombination das 2-, 20-, oder 200-fache des Einsatzes rausholen lassen.

Bei den Helden des Slots handelt es sich um die wohl berühmtesten altägyptischen Gottheiten überhaupt: Horus (Falke), Anubis (Schakal), Bastet (Katze) und Chnum (Widder). Das hochwertigste Einzelsymbol ist Anubis, der als Scatter sowie als 15-facher Einsatzmultiplikator fungiert, sobald er fünffach nebeneinander in derselben Reihe landet.

Dazu kommt ein Skarabäus-Symbol: Der Käfer, der im alten Ägypten die Sonne symbolisierte, wird hier als ebenso bedeutsames Erweiterungssymbol und Wild eingesetzt. Bei jedem Dreh kann die sogenannte Scarab-Swap-Funktion ausgelöst werden. Folglich fliegt ein Schwarm der besagten Käfern über das Spielfeld und kann auf bis zu zehn verschiedenen Symbolen landen. Die Käfer verwandeln die Symbole anschließend in eine neue und verbesserte Gewinnkombination.

638-fache Gewinne durch Freispielbonus

Das Game bietet außerdem eine großzügige Scatter-Freispielfunktion, welche (angelehnt an den Klassiker Book of Ra) mit einer Erweiterungssymbolleiste über dem Spielfeld verknüpft ist. Hierdurch lassen sich bis zu zehn Freispiele hintereinander schalten. Um die Funktion zu aktvieren wählt das Spiel zufällig eines der regulären Hauptsymbole aus, um es zu erweitern, sofern drei bis fünf analoge Hauptsymbole im Basisspiel auf den Rollen erscheinen. Durch gestapelte Symbole innerhalb der Freispielrunden lässt sich 638-fache des Einsatzes generieren.

Apropos Einsatz: Der minimale Einsatz zur Unsterblichkeit liegt bei 0,10 Euro, der maximale Einsatz bei 10 Euro pro Spin. Mit einer RTP-Rate (Return to Player) von 96% liegt die Auszahlungsquote des Slots über dem Durschnitt.

Im Fazit handelt es sich um einen klassischen Slot – besonders geeignet für Fans der alten Schule – der mit einer glanzvollen Optik sowie einem mystischen Soundtrack aufwartet. Kurzum: Gewohnt solide Arbeit aus dem Hause iSoftBet. Das Studio präsentierte im Übrigen zuletzt höchst erfolgreich den Elefanten-Slot Jumbo Stampede und ist drüber hinaus für seine Filmslots (Platoon Wild) bekannt.

Play’n GO präsentiert Rise of Dead

Von wegen unsterblich, dachten sich wohl die Spieleentwickler von Play’n GO (PnG), die quasi parallel ihre neueste Kreation Rise of Dead an den Start gebracht haben. Der Slot ist, ebenso wie der PnG-Vorgänger Book of Dead, zwar ebenfalls an die alte ägyptische Mythologie angelehnt, steht jedoch im Gegensatz zu Book of Immortals ganz im Zeichen der Totenwelt. In diesem Sinne wirkt die Spieloptik hier weniger futuristisch, dafür jedoch umso düsterer. Neben hieroglyphischen, vergoldeten Schrifttafeln und den dementsprechend kunstvoll verzierten Buchstaben A, K, Q, J und 10, bilden die Hauptsymbole des Games passenderweise eine Reihe mumifizierter Zombiepharaonen.

Der neue PnG-Slot Rise of Dead.

Der neue PnG-Slot Rise of Dead bietet nicht nur Zombiepharaonen, sondern auch satte Gewinne. © PnG.

Was die Gewinnmöglichkeiten angeht, gibt sich der Totengott Thoth hier besonders großzügig: Gespielt wird Rise of Dead auf fünf Rollen und drei Reihen mit insgesamt 20 Gewinnlinien, die je nach Kombination mit 5.000-fachen Einsatzmultiplikatoren aufwarten und einen Maximaljackpot von satten 500.000 Euro bieten. Zudem sorgt eine Kombination aus zufälligen Gift of Gods-Bonus-Features, Ancient-Free-Spins und Mega-Stacks für lukrative Gewinnausschüttungen.

Free-Spin-Speicherfunktion

Auch bei Rise of Dead fungiert ein Skarabäus als Wild, welches jedes weitere Symbol des Slots, mit Ausnahme des Scatters, ersetzen kann. Jede Kombination die mindestens fünf Käfer beinhaltet, generiert zudem das 125-fache des Einsatzes. Die im Hauptspiel verwendeten Mega-Stacks, sind dazu bei jedem Spin zufällig – maximal können bis zu 12 reguläre Symbole gestapelt werden, wodurch sich die Gewinnwahrscheinlichkeit mit jedem Spin stark erhöht.

Ein weiteres Highlight ist eine Speicherfunktion für Freispiele, die sich mit Hilfe der Scatter-Symbole (Goldtafeln) anhäufen. Da diese nur auf drei Rollen enthalten sind, ist ein wenig Geduld erforderlich, sobald jedoch insgesamt zehn Speicherungen erfolgt sind, lassen sich die Freispiele beliebig hintereinander abrufen. Ein großer Vorteil des Features besteht darin, dass die Mega-Stacks auch die Wilds aufnehmen können, was je nach Kombination bis zu 5.000-fache Gewinne generiert.

Der Einsatzspektrum von Rise of Dead liegt zwischen 0,20 Euro und 100 Euro pro Spin, bei einer anständigen RTP von 96%. Unter dem Strich handelt es sich um einen High Roller-Slot, der hier und da zwar Ausdauer erfordert, dafür jedoch mit satten Gewinnen aufwartet. Was den Spaßfaktor anbelangt steht das Game seinem Vorgänger Book of Dead in nichts nach, sondern trumpft durch seinen Free-Spin-Speicher sogar noch auf.

Der Beitrag Neue Slots von iSoftBet und Play’n GO erschien zuerst auf .

Weitere Beiträge