Auch in diesem Jahr organisiert die Deutsche Poker Bundesliga wieder ihre Bracelet Meisterschaft. Diese wird kurz vor dem Jahreswechsel, am 28.12.2018, stattfinden. Für 1000 Teilnehmer ist in Leipzig, im Westin Hotel, Platz und knapp die Hälfte hat sich jetzt schon verbindlich für das Turnier angemeldet. Der Gewinner wird das goldene Meister Bracelet der deutschen Poker Bundesliga erhalten.

Das Bild zeigt Pokerspieler bei einem Turnier.

Die diesjährige Deutsche Bracelet Meisterschaft der deutschen Poker-Bundesliga wird in Leipzig ausgetragen.

Die Deutsche Poker Bundesliga trägt seit 2008 die DBM (Deutsche Bracelet Meisterschaft) aus. Jedes Jahr können sich die Spieler in den Städten, Kreisen, Bezirken und Ländern beweisen und sich den jeweiligen Ehrentitel erkämpfen. Ab der Kreismeisterschaft gibt es sogar das Poker-Bundesliga Meister-Bracelet als Hauptgewinn. In jeder einzelnen Liga soll somit einmal im Jahr der Poker-Meister bzw. die Poker-Meisterin ermittelt werden. Nacheinander finden in den einzelnen Gebieten die Meisterschaften statt. Die diesbezügliche Rangliste führt ein Jahr lang den Sieger als Champion. Innerhalb der Poker Bundesliga gibt es eine Hall of Fame, in der alle Meister*innen aufgeführt sind.

Seit 2008 dabei und jetzt droht das Aus

Die P-BL (Poker-Bundesliga) ist ein Turnier mit Tradition. Zehn Meisterschaften wurden seit 2008 durch die P-BL organisiert und die elfte steht schon in den Startlöchern. Was sicherlich der hohen Nachfrage der Spieler geschuldet ist. Seit diesem Jahr ist Dr. Klaus Dietze der neue Poker-Bundesliga Leiter und vertritt auch die MSM Sportmarketing GmbH als Geschäftsführer. Bei Belgershain, in Threna, wohnt er und aktuell dreht sich alles darum, die durch die Stadt Leipzig angekündigte Sperre des Turniers zu wiederrufen. Denn wie vor kurzem bekannt wurde, habe eine interne Prüfung der Stadt die Vermutung aufkommen lassen, die Turniererlaubnis hätte Dietze nicht auf rechtmäßigem Wege erhalten. Das bedeutet, dass der Gewerbeschein für die Poker-Bundesliga entzogen werden kann. Der 74-jährige Dr. Klaus Dietze ist weiterhin auf dem Weg der Lösungsfindung. Sein Anwalt verkündete, dass er die Anfechtungsklage bereits parat hat.

„Wir haben uns stets an Recht und Gesetz gehalten. Die Meisterschaften sind längst eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Etliche Pokerspieler, deren Familien und Freunde hätten Leipzig ohne unser Turnier womöglich nie besucht. Gerade am Jahresende, der sonst umsatzschwächsten Zeit für Hotels, ist das Pokern fast schon zum Wirtschaftsfaktor geworden.“ Dr. Klaus Dietze

Was viele sicherlich nicht wussten, die Dietz nur aus der Pokerwelt kennen, ist die Tatsache das er vor seiner Berentung den VfB Leipzig und die Lausitzer Füchse managte. Nach seinen Bandscheibenvorfällen und Herzinfarkten wollte der passionierte Pokerspieler nur noch Karten spielen und seine Zeit nutzen, um das in Verruf geratene Spiel wieder ins rechte Licht zu rücken. Tatsächlich engagierte er sich in mehreren jahrelang anhaltenden Prozessen, die sogar bis hin zum Bundesverwaltungsgericht gingen, dafür das Taktik- und Strategiespiel als „Spiel anderer Art“ gelistet werden. Sein langer Atem krönte ihn mit Erfolg. Alle Urteile sind bis heute rechtskräftig.

Das goldene Meisterschafts-Bracelet kann von jedermann gewonnen werden

Dr. Jürgen Dietze weist darauf hin, dass anders als in Las Vegas bei der deutschen Meisterschaft jedermann die Möglichkeit erhält, das goldene Meisterschafts-Bracelet zu gewinnen.

„Bei unseren gut vorbereiteten Deutschen Meisterschaften in Leipzig können sich Pokerspieler wie du und ich zwei Tage lang fast so fühlen wie in Las Vegas. Mit dem Unterschied, dass dort die Startgebühr 10000 Dollar beträgt, bei uns 50 Euro. Dort gewinnt der Sieger acht Millionen Dollar, bei uns geht es um Ehre und Ruhm und Sachpreise.“ Dr. Klaus Dietze

Die DBM 2018 wird in diesem Jahr in zwei Vorrunden (Heats) im Freeze-Out Modus gespielt und die Teilnehmer beginnen in einem der Heats. Natürlich ist der Start in beiden Heats keinesfalls möglich. Der Finale Table besteht dann aus beiden Feldern, die an Tag zwei zusammengelegt werden. German Nine 2018 wird selbstverständlich ausgespielt und dann entscheidet sich, wer dieses Jahr Gewinner der deutschen Pokermeisterschaft wird. Der Spieler erhält zum Meisterbonus und dem Ranglistenbonus (wenn vorhanden) den bundesweit einheitlichen Startstack von 30.000 Chips und kann damit in das Turnier gehen. Wenn am Ende der zwei Turniertage der Gewinner feststeht, bekommt dieser das goldene Meisterschafts-Bracelet, dass mit 4 Diamanten, 4 Rubinen und 4 Saphiren besetzt ist, überreicht. Dieses Armband bekommt nur noch der Europameister, der einmal im Jahr in der tschechischen Stadt Rozvadov ermittelt wird. Hier treffen sich jährlich im King’s Hotel die Amateure für das stattfindende European Poker Sports Championship.

Der Beitrag Deutsche Poker Bracelet Meisterschaft steht in den Startlöchern erschien zuerst auf .

Weitere Beiträge