Wie bereits von uns angekündigt, fand am 28. und 29. Dezember die diesjährige Deutsche Poker Bracelet Meisterschaft statt. Das elfte Mal in Folge wurden die German Nine innerhalb des zweitägigen Turnieres durch die Deutsche Poker Bundesliga ermittelt. Das gesamte Turnier fand, wie in den Jahren zuvor, im „The Westin“ in Leipzig statt und das Team um Dr. Klaus Dietze, von der MSM Sportmarketing, war für die Großveranstaltung verantwortlich. Am 19. Januar 2019 wird das Turnier fortgeführt. Dann werden die German Nine um den Titel „Deutscher Bracelet Meister“ pokern.

Neun Finalisten und der Organisator Dr. Klaus Dietze befinden sich hinter einem Tisch.

Die neun Finalisten und der Organisator der DBM Dr. Klaus Dietze. (©Bildquelle)

In Deutschland ist die DBM (Deutsche Bracelet Meisterschaft) das größte Sachpreisturnier des Landes. Das hat 2018 mehr als 800 Spieler angelockt, an der Pokermeisterschaft teilzunehmen. Als Hauptgewinn gab es in der Meisterschaftsrunde der „German Nine“ einen Hyundai i10 zu gewinnen. Auch das King’s Resort Rozvadov unterstütze zusätzlich das Event als Sponsor. Somit bedienten Dealer als auch das Floor-Personal aus dem bekannten King’s Resort in Leipzig die Tische und Spieler. Am 19.Januar 2019 werden diese spätestens wieder zurück an ihrem richtigen Arbeitsplatz sein und die fünfte European Poker Sport Championship, um den Titel und das goldene Bracelet, begleiten. Die German Nine werden dann genau so wieder um den Titel und ihre Ehre spielen wie bei der letzten DBM im Dezember 2018 in Leipzig.

Final Table dieses Mal wieder in Tschechien

Mit 50 Euro Teilnahmegebühr starteten die Pokerspieler am Freitag den 28. Dezember in die DBM 2018 mit zwei Heats. Etwa 800 Pokerspieler stellten ihr Können an den Tischen unter Beweis. 30.000 Chips sorgten bei jedem Teilnehmer für den Start. Außerdem gab es die Möglichkeit im Jahr 2018, in den Vorläuferturnieren der Poker Bundesliga Bonus-Chips zu erspielen. Wer Früh schon in das Turnier starten wollte, konnte gleich um 10 in der ersten Runde starten. Für die anderen Spieler startete die Poker-Meisterschaft pünktlich um 18:00 Uhr. Diese Reihenfolge blieb auch an Tag 2 der DBM 2018 bestehen, als alle qualifizierten Spieler feststanden. Sonntagabend schied Spieler Nummer Zehn aus dem Turnier und so standen die German Nine für den Final Table fest. Am 19. Januar wird im Rahmen des European Poker Sport Championship Festivals, im tschechischen Rozvadov, der German Nine Final Table fertig ausgespielt. Das bekannte Poker-Hotel King’s Resort stellt dafür den TV-Table zur Verfügung und so kann auf diesem Weg das Turnier via Livestream mitverfolgt werden. Dem Sieger stehen nicht nur Ruhm und Ehre zu, wie Dr. Klaus Dietze von der MSM Sportmarketing immer sagt, sondern auch noch das legendäre goldene DBM Bracelet.

Die Chipcounts der German Nine werden am Final Table helfen

4.910.000 Chips bringt Chipleader Stephan Förster zum Final Table mit. Als Shortstack hat es Lisa Efinger geschaffte und somit sitzt auch wieder eine Frau im Finale am Tisch. Markus Ziegler aka -RealMrNice- hatte 2018 ein sehr gutes Pokerjahr. Er ist bei der DBM mit 2.290.000 Chipcounts unter die German Nine gekommen. Außerdem spielte er im Jahr 2018 zu den PSPC (PokerStars Players NL Hold’em Championship auf das Turnier auf den Bahamas. Das klappte, weil er den PokerStars Platinum Pass im Wert von 30.000 $ gewann. Ziegler hat gleich zu Beginn des neuen Jahres einen engen Zeitplan. Wenn er aus der Karibik vom Pokerturnier kommt, muss er weiter zum King’s Resort nach Rozvadov um am Final Table mitzuspielen. Die neun Finalisten habe alle schon ein EPSC (European Poker Sport Championship) Package für das King’s Resort gewonnen. Außerdem warten im Finale noch weitere Gewinne wie zum Beispiel Hotelgutscheine auf die Pokerspieler.Auch der ehemalige Deutsche Bracelet Meister Niko Köhn gewann in diesem Jahr am Spendenrad etwas. Er ging somit nicht leer aus und räumte den Hauptpreis ab. Das Spendenrad der DBM hat eine lange Tradition. Hier werden für den guten Zweck Spenden gesammelt und alle Teilnehmer dieser Art des Glücksspieles hatten die Möglichkeit kleine Sachpreise zu gewinnen.

DBM Finale Table – German Nine Chipcounts:

  • 1 Stephan Förster 4.910.000
  • 4 Michael Naumann 3.820.000
  • 7 Jens Zimmer 2.975.000
  • 9 David Pötzscher 2.295.000
  • 6 Markus Ziegler 2.290.000
  • 8 Tommy Militzer 2.160.000
  • 2 Andreas Hihn 1.955.000
  • 3 Hendrik Marmulla 1.445.000
  • 5 Lisa Efinger 950.000

Markus Ziegler aka „RealMrNice“ gewinnt 30.000 $

Der 32-jährige Markus Ziegler ist nicht nur in den German Nine der DBM gelandet, sondern hat es 2018 außerdem geschafft, sich das Platinum Pass-Paket im Wert von 30.000 $ zu schnappen. Der Kasseler wird die PokerStars Players No-Limit Hold’em Championship (PSPC) auf den Bahamas spielen. Das schaffte er durch die Teilnahme am Platinum Pass Adventure im Online Finale von xflixx. Schon im Mai startete die Aktion. Der PokerStars-Markenbotschafter Felix Schneiders aka xflixx durfte einen Platinum Pass ausspielen. Hierfür hat er sich den „BRO Battle“ mit seinen Stream-Kollegen „pantau77“ (Murat Tülek) und „nikkymouse“ Nicklas Ehrenholz ausgedacht. Wer Lust hatte daran teilzunehmen, konnte sich auf Discord für einen Platz bewerben. So auch Markus Ziegler.

“Man wird ja wohl noch träumen dürfen, habe ich damals noch zu meiner Frau gesagt.“ Markus Ziegler

Wer das Auswahlverfahren überstanden hatte, reiste nach Köln um sich bei den verschiedenen Bro Battle in Sit-and-Gos Punkte zu sichern. Ausschlaggebend für den Starting Stack im Online Finale war dann die in den Vorrunden erreichte Insgesamtpunktzahl. „RealMrNice“ ließ es sich nicht nehmen, seinen Platinum Pass persönlich und frisch verheiratet von Felix Schneiders abzuholen. Danach ging es für ihn direkt in die Flitterwochen.
Vom 17. bis zum 20. Januar 2019 findet die 5. European Poker Sport Championship im King’s Resort Rozvadov statt. Ein Preisgeld von 200.000 € beim Main Event wird von dem Veranstalter garantiert, für ein Buy-In von 150,00 € + 25,00 €. Die EPSC Packages beinhalten das Buy-In und Hotelübernachtungen (Wert 380,00 €).

Der Beitrag Deutsche Poker Bracelet Meisterschaft hat ihre German Nine gefunden erschien zuerst auf .

Weitere Beiträge