Hard Rock plant Casinoresort in Japan

Hard Rock plant Casinoresort in Japan

Das weltbekannte Entertainmentunternehmen Hard Rock International plant den Bau eines Hotel-Casino-Resorts auf der japanischen Insel Hokkaido. Zu Marketingzwecken ist Hard Rock diesbezüglich gleich mehrere Partnerschaften eingegangen, unter anderem mit dem NY Broadway-Betreiber Nederlander Worldwide Entertainment.

Das Hard Rock Hotel & Casino in Las Vegas.

Das Hard Rock Hotel & Casino in Las Vegas. Die legendäre Gitarre leuchtet bald auch in Japan, nur noch viel größer.

Zur Bekanntgabe des Megaprojekts kam es vergangene Woche (09.01.) auf dem japanischen Branchentreffen Hokkaido IR Showcase. Laut Jim Allen, Hard Rock-CEO und Chairman, fällt das geplante Vergnügungsresort unter das „World Class Entertainment Hard Rock Resort-Konzept“ und wird in diesem Sinne (natürlich) den Namen Hard Rock Resort Japan tragen.

Laut dem Geschäftsführer umfassen die facettenreichen Baupläne sowohl einen Casinokomplex, als auch ein charakteristisches, gitarrenförmiges Four Seasons-Hard Rock Resort Hotel. Dazu kommen eine Konzerthalle, ein Mehrzweck-Theater im Broadway-Stil, ein hochmodernes Wellness-Center mehrere Edelrestaurants, eine internationale Rock n Roll-Hall of Fame, sowie ein 1.500 Quadratmeter großes Einkaufszentrum. Obendrein ist der Bau einer direkten Monorail-Verbindung zum nahe gelegenen internationalen Flughafen Chitose vorgesehen.

Was das Design betrifft, verwies Allen zusätzlich auf einen ebenso sozialen wie auch integrativen Aspekt: Der Look des Freizeit-Etablissements steht im Zeichen der Ainu, einem Volk von nordjapanischen Ureinwohnern. Abseits von Luxus und Glücksspiel soll den Besuchern des Hard Rock Japan demnach auch eine „authentische Ainu-Dorferfahrung“ geboten werden, um folglich für „kulturellen Austausch“ zu sorgen und die Anwohner im Norden Japans wie auch Touristen aus aller Welt füreinander zu sensibilisieren. Hierzu der Hard Rock-CEO im Zitat:

“Wir freuen uns sehr über die Aussicht, den Bewohnern von Hokkaido die Hard Rock-Familie in Kombination mit einem erstklassigen Unterhaltungsresort vorstellen zu können. Dies wird nicht nur wirtschaftliche Vorteile für die örtliche Gemeinschaft bringen, sondern auch als Schnittstelle dienen, um mehr über das wunderbare Erbe Japans und alles, was es zu bieten hat, zu erfahren.”

Um das Marketing in Japan bereits im Vorfeld voranzutreiben, hat Allen unterdessen bereits die Teilnahme Hard Rocks an Hokkaidos weltbekanntem Sapporo Snow Festival bestätigt, das 2019 sein 70-jähriges Bestehen feiert. Zur Würdigung der Festlichkeit baue Hard Rock zurzeit an einer „massive Schneeskulptur“, der in Japan berühmten Anime-Rockstar-Heldin Hatsune Miku – hierbei handelt es sich um ein vollständig holographisches 3D-Vocaloid das mittlerweile Konzerte auf der ganzen Welt gibt und dazu von einer Live-Band begleitet wird.

Deals mit NY Yankees, HPL und Nederlander

Mit Blick auf Japan hat der Hard Rock-Chef zudem eine Reihe bedeutsamer Kooperationen sowohl in den USA, als auch im asiatischen Raum angekündigt: Erstens soll die schon seit 12 Jahren bestehende Restaurant-Partnerschaft mit dem weltberühmten Baseballklub New York Yankees bis nach Japan ausgebaut werden – konkret steht hier die Etablierung eines NYY Steakhauses in Planung, womit besonders japanischen Gästen eine „Yankees-Experience“ geboten werden soll.

Außerdem gab Jim Allen Pläne bekannt zukünftig mit dem in Singapur ansässigen Hotelresort-Konzern HPL zusammenzuarbeiten, wodurch den Gästen des Hard Rock Japan, insbesondere was den Hotelbetrieb anbelangt, „erstklassige Ausstattung, Service und Comfort“ garantiert werden könne.

Die dritte Säule der Expansion fußt auf der Kooperation mit einem der größten Theater- und Musical-Macher der Welt: Dem bereits 1912 gegründeten Broadway-Unternehmen Nederlander Worldwide Entertainment aus New York City. Das Studio wartete zuletzt höchsterfolgreich mit der Inszenierung von King Kong auf. Schon innerhalb der ersten Woche spielte das Musical über 1 Mio. US-Dollar ein.
Dass dieser Megaerfolg nun auch in Japan fortgesetzt werden soll, verwundert kaum: Laut eigenen Aussagen erhalte Hard Rock im Rahmen des Abkommens folglich die Exklusivrechte an der Inszenierung. Ziel sei es dem japanischen Publikum somit „erstklassiges Broadway-Theater“ zugänglich zu machen. Die King Kong-Aufführung ist demnach nur der Anfang. Von Seiten des Nederlander-CEOs in zweiter Generation, Robert Nederlander Jr., heißt es diesbezüglich im Wortlaut:

“Wir haben eine lange Geschichte in Asien und freuen uns auf die Partnerschaft mit Hard Rock und auf den japanischen Markt. Wir werden in Hokkaido ein Broadway-Theater von Weltklasse aufbauen, sodass sowohl japanische, als auch internationale Besucher das ganze Jahr über eine Vielzahl populärer Theateraufführungen genießen können.”

Weitere Hard Rock Resorts in Planung

Hard Rock International verfügt insgesamt über drei Casinolizenzen in Japan und plant derweil noch weitere Etablissements. Zur Auswahl stehen diesbezüglich die Städte Okinawa, Osaka, Yokohama, Wakayama, Sasebo sowie die 9 Mio. Einwohner zählende Hauptstadt Tokio. Genauere Angaben stehen hierzu bislang noch aus.

Bekannt ist hingegen, dass die Lizenzvergabe an Hard Rock unter dem Zeichen eines Integrated Resort-Programms (IR) der japanischen Regierung steht. Den Entwurf erließ Japans Premierminister Shino Abe bereits im April letzten Jahres. Ziel des Konzepts ist wirtschaftliches Wachstum durch die Etablierung einer Reihe internationaler Casinomarken auf dem japanischen Markt.
Bei einer Gültigkeit von zehn Jahren, sollen sämtliche in die Auswahl fallende Unternehmen jeweils drei Lizenzen erhalten. Auf die Brutto-Gaming-Einnahmen plant Japan folglich die Erhebung eines robusten 30 Prozent-Steuersatzes. Trotz der hohen Abgaben erscheint das Interesse an den Japanlizenzen enorm: Neben Hard Rock waren auf der Hokkaido IR Showcase auch weitere namhafte Branchengrößen präsent, darunter weltbekannte Marken wie MGM, Melco, Mohegan oder Caesars.

Per Pressemitteilung hat das Unternehmen Hard Rock im Übrigen ein detailliertes Modell des geplanten Hard Rock Japan veröffentlicht. Über die genauen Kosten der insgesamt 215.000 Quadratmeter großen Baustelle ist bis dato nichts bekannt.

Neue Casino Spiele 2019

Neue Casino Spiele 2019

Die beiden branchenweit bekannten Spielehersteller NetEnt (Schweden) und Microgaming (UK) haben gleich zu Beginn des neuen Jahres zwei neue Online-Slots präsentiert. Es handelt sich um die Games „Turn Your Fortune“ und „The Great Albini“. Wir haben uns die Automaten näher angesehen.

Der neue Microgaming-Slot The Great Albini.

Ein Einblick auf die Bühne des MG-Magiers The Great Albini im gleichnamigen Microgaming-Slot. (©Bildquelle).

Mit Turn Your Fortune hat die schwedische Slot-Schmiede NetEnt Anfang letzter Woche ihren ersten Online-Automat 2019 an den Start gebracht. Es handelt sich hierbei um einen märchenhaft inszenierten Video-Slot im romantischen Jugendstil. Die Optik bietet demnach opulente Rundungen und Muster im Stil der frühen Neuzeit vor dem Hintergrund der französischen Renaissance – natürlich in High-Definition.

Die klassischen Themen des Slots sind Reichtum, Glück und Drehungen – in erster Linie lebt Turn Your Fortune durch verschiedene Hauptspielrad- und Fortune-Wins-Wheel-Funktionen á la Glücksrad – generiert werden hierdurch Freispiele, Free-Spins sowie verschiedene Wildfunktionen. Die RTP-Rate (Return to Player) des Slots liegt mit 96,24 Prozent knapp über dem Durchschnitt. Der Minimaleinsatz beträgt 0,2 Cent, maximal können hingegen bis zu 200 Euro pro Spin gesetzt werden.

Gespielt wird – ebenso klassisch – auf fünf Walzen und vier Reihen, je nach Kombination ergeben sich dabei bis zu 40 Gewinnlinien. Die Symbole des Slots werden in zwei Kategorien unterteilt: Erstens Symbole für niedrige Gewinne, diese umfassen glänzende Buchstaben A, K, Q und J in Jugendstilschrift. Zweitens für mittlere Symbole, diese umfassen allerhand exotischer, künstlerisch verzierter Tiere. Neben Löwen, Eulen und Schildkröten, fallen hier auch Fisch und Muschel.

Die Aufmachung der Tier-Symbole bei Turn Your Fortune steht im Pariser Nouveau-Stil zur Jahrhundertwende. Die Elemente wurden vom Hersteller laut eignen Angaben nachträglich in 1280 x 720 HD gerendert, wodurch besonders realistische Glanz- und Glitzereffekte erzeugt werden.

Wie bereits angedeutet, dreht sich die Hauptspielmechanik des Slots um das Hauptspielrad und das Fortune-Wins-Wheel. Im Wesentlichen können beim Spielen auf der Hauptspielrolle Symbole gesammelt werden, die gleichzeitig, je nach Wertigkeit, auch das Bonuslevel auf dem Fortune-Wins-Wheel erhöhen.

Beim Fortune Wins-Spiel handelt es sich wiederum ein integriertes Münzspiel-Bonussystem. Dieses verfügt über fünf Ebenen mit jeweils fünf steigenden Münzwerten. Der Spieler beginnt mit Level 1 (Münzwert 1), jedes Mal, wenn mit einem Freispiel oder Free-Spin gestartet wird. Während nun das Spiel voranschreitet, erhöht sich das Level sowie der Münzwert kontinuierlich. Ausgeschüttet wird der Gewinn, immer wenn eine neue Runde gestartet wird.

Der Fortune-Wins-Modus wird aktiviert, wenn zwei Scatter-Symbole in Kombination mit einer Wettlinie auf der Hauptspielrolle landen. Infolge der Aktivierung werden alle sammelbaren Symbole auf dem Hauptspielrad festgehalten. Die Wiederholungsrunde endet, wenn 20 sammelbare Symbole gespeichert werden.

Freispiele werden bei Turn Your Fortune immer dann generiert, wenn drei Scatter-Symbole in Reihe landen. Infolgedessen werden die Free-Spins auf ein dreistufiges Free-Spins-Rad übertragen. Dieses bestimmt erstens, wie viele Freispiele (7 – 13) generiert werden, zweitens, die sammelbaren Symbole der nächsten Runde und drittens, das Startlevel der Fortune Wins-Funktion.

Turn Your Fortune verfügt insgesamt über zehn verschiedene Einsatzstufen und sieben Münzwerte (0,01, 0,02, 0,05, 0,1, 0,2, 0,5, 1). Das Einsatzniveau ändert dabei die Anzahl an Münzen, die auf den Wettlinien platziert werden.

Fazit: Ein eher klassischer gehaltener Slot mit vergleichsweise wenig Rollenspielcharakter, der dafür jedoch kreative Innovationen im Bereich Freispielmodi bietet. Unter dem Strich besticht das NetEnt-Game besonders durch seine Grafik.

Microgaming präsentiert The Great Albini

Die Online-Slot-Kreateure von Microgaming starten derzeitig mit dem Automat The Great Albini ins neue Jahr. Das Game lebt von seinem auf Hochglanz polierten Retro-Look und wurde in Kooperation mit den britischen Foxium-Studios entwickelt.

The Great Albini spielt in der sagenumwobenen Welt der Bühnenmagier Mitte des 18. Jahrhunderts. Einsätze zwischen 0,25 Cent und 50 Euro werden dementsprechend auf der Bühne einer Zaubershow eingezahlt. Hier befinden sich fünf Rollen, die dem Publikum auf drei Reihen insgesamt 25 Gewinnlinien bieten. Der maximale Jackpot lieg hier laut Hersteller bei satten 200.000 Euro. Die RTP-Rate des Slots liegt mit 96,6 Prozent über dem Durchschnitt.

Hauptsymbole des Slots sind zum einen die Hauptcharaktere: Neben dem Meister Albini persönlich, treten auch seine Assistentin Lily sowie verschiedene Zuschauer und Stammgäste in der Zaubershow auf, ebenso wie Albinis Kanarienvogel. Zum anderen sind Messer und verschieden magische Talismane weitere Symbole des Slots. Wild und Scatter bilden hier im Übrigen das Titelbild und der Schriftzug des Games.

Die Show des Albini lebt außerdem besonders durch seine Mystery-Box-Funktionen – diese werden aktiviert, wenn sich die Mystery-Boxen vollständig auf der dritten Rolle stapeln. Infolge werden die Kisten durch Ketten abgesperrt – erst ein Zauberspruch des Albini löst letzten Endes den Bann und die Kisten offenbaren ihre Inhalte: Je nach Anordnung, Freispiele, Re-Spins und Gewinnmultiplikatoren. Regelmäßig lassen sich bei The Great Albini obendrein Freispiele generieren, immer dann, wenn sich Scatter-Symbole in den drei mittleren Spalten stapeln.

Fazit: MGs Zaubershow gestaltet sich durchaus unterhaltsam – das Mystery-Box-System in Kombination mit dem magischen Hauptprotagonisten wirkt frisch. Wer weniger auf klassisches Slot-Gaming und dafür umso mehr auf Rollenspiel-Attitüde steht, ist bei Albini diesen Januar besser aufgehoben.

Effizienzoffensive für Vision 2020

Effizienzoffensive für Vision 2020

Unter dem Motto „MGM 2020“ hat der in Las Vegas ansässige Casinogigant MGM Resorts International ein umfangreiches Strategieprogramm angekündigt, das die Gewinne bis Ende 2021 um ganze 300 Mio. USD steigern soll. Wie sieht das Konzept konkret aus?

Eine Casino-Lounge im MGM Grand Hotel & Casino in Las Vegas.

Ein Einblick in das legendäre MGM Grand Hotel & Casino im Glücksspieldelta Las Vegas – ein Resort der Superlative.

„MGM 2020“

Der börsennotierte Hotel-Casino-Konzern MGM hat einen Wachstumsplan namens „MGM 2020“ zur Kostenreduktion sowie zur Verbesserung der Markteffizienz und Positionierung des Unternehmens angekündigt. Laut Pressespreche rechnet MGM hierdurch mit einer annualisierten Anhebung des bereinigten EBITDAs von umgerechnet rund 300 Mio. US-Dollar. Bis Ende 2020 sollen demnach zusätzlich 200 Mio. US-Dollar generiert werden, obendrauf prognostiziert MGM ein weiteres Plus von rund 100 Mio. US-Dollar bis zum Ende 2021.

Zum Verständnis: Beim EBITDA handelt es sich um eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die Auskunft zum Bruttogewinn eines Unternehmens gibt, das heißt, vor dem Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Ein bereinigtes EBITDA wurde bereits um außerordentliche Kosten und Erträge korrigiert.

Die unter dem Namen “MGM 2020“ propagierte Strategie sieht es vor, eine Reihe von Geschäftsabteilungen in sogenannte „Kompetenzzentren“ zu verlagern, womit die „Rentabilität maximiert“ werden soll. Um das „Umsatzwachstum noch weiter voranzutreiben“, plant MGM gleichzeitig in neue Technologien – vor allem in die „digitale Transformation“ des Konzerns, sprich, in die Bereiche Daten-, Preis-, und Kundentreue-Programme zu investieren.

Auskunft erteilte hierzu jüngst der MGM-Vorstandschef Jim Murren, der hierzu außerdem betonte, dass sich MGM innerhalb der nächsten zwei Jahre besonders auf die „Entwicklung der operativen Expertise“ konzentrieren werde, wobei die üblichen „Best Practice-Richtlinien“ des Konzerns eingehalten würden.

Einige der geplanten „Rationalisierungsstrategien“ erläuterte Murren fortführend genauer: Ein Teil des angestrebten Jahresziels bis Ende 2020 – sprich, 200 Mio. US-Dollar – sollen demnach durch Entlassungen infolge von Automatisierungsprozessen generiert werden. Genau Zahlen stehen hierzu derweil noch aus.

Bekannt gegeben wurde unterdessen, dass MGM plant durch die Verlagerung bestimmter Funktionen in andere Geschäftsbereiche – Kosten zu sparen und somit etwa 25 Prozent des 2020-Ziels einholen will. Weitere 25 Prozent des Ziels sollen durch verschiedene Marketing-Konzepte zur „Umsatzoptimierung“ generiert werden. Die Börsennews-Seite Nasdaq zitiert Jim Murren diesbezüglich im Wortlaut:

“Unser Vorhaben ist der nächste Schritt als Organisation in unserer Entwicklung. Wir bauen auf unserem starken Fundament der letzten Jahre, um es weiter zu festigen, um unsere Effizienz zu steigern und um nachhaltiges Wachstum zu erreichen und eine noch bessere Marge. MGM 2020 steht für die effektivste Betriebsarchitektur, die unser Unternehmen nutzen kann.”

Wie Murren in diesem Kontext weiter ausführt, sei die Vision 2020 die Erweiterung eines bereits im August 2015 gestarteten MGM-Gewinnwachstumsplans. Das Unternehmen habe die im Plan festgelegten ursprünglichen Ziele jedoch „bereits übertroffen“, so der Vorsitzende weiter – „wir hatten ein solides Jahr 2018“.

GVC, Sportwetten und Lady Gaga

In der Tat blickt MGM auf ein höchst erfolgreiches Jahr 2018 zurück: Eine Reihe neueröffneter Objekte wurde durch den globalen Marktriesen etabliert, so zum Beispiel mehrere Hotel-Casino-Luxusresorts – das MGM COTAI in Macau, das MGM Springfield, der MGM Park und das NoMad in Las Vegas. Weitere Etablissements im Bundesstaat New York sowie in Ohio stehen laut Murren schon vor der Eröffnung.

Auch der Bereich Sportwetten soll seit der PASPA-Aussetzung im vergangenen Mai weiter ausgebaut werden. Erst im letzten November gab MGM in diesem Zusammenhang eine erfolgsverheißende Partnerschaft mit der NHL (National Hockey League) bekannt. Seit Juli 2018 besteht außerdem ein mehrjähriger Sportwett-Deal mit der erfolgreichsten Basketballliga der Welt, NBA (National Basketball Association). MGM wurde mit dem Abkommen zum ersten Wettpartner der Liga überhaupt. Beide Seiten sprachen demnach von einer „bahnbrechenden Partnerschaft“.

Bis zur Annullierung des US-weiten Verbots durch den United States Supreme Court waren Sportwetten in den USA nur in vier Staaten erlaubt. Dass der schätzungsweise milliardenschwere Überseemarkt derzeit auch unter europäischen Anbietern hart umkämpft wird, ist kein Geheimnis. In diesem Kontext hatte MGM erst im letzten August zusätzlich ein 200 Mio. US-Dollar schweren Joint Venture-Deal mit dem bwin- und Labrokes-Inhaber GVC Holdings unter Dach und Fach gebracht.

Was das Joint Venture mit GVC anbelangt, ist der frühere Vorstandsvorsitzende von Coral Interactive, Matt Prevost, aktuell als neuer Marketing-Chef (Chief Marketing Officer, CMO) der Plattform bekannt gegeben worden – die Meldung veröffentlichte jüngst das Newsportal EGRglobal. Seit der Ernennung Adam Greenblatts zum CEO, ist dies die zweite hochrangige Ernennung mit Blick auf das Management der noch frischen Vereinigung.

Jim Murren betonte an dieser Stelle abermals die Absicht MGMs, sich bis Ende 2021 als US-amerikanischer Sportwett-Marktführer „festigen“ zu wollen – „wenn wir auf 2019 und darüber hinaus blicken, sind wir zuversichtlich“, heißt es.

Murrens Vision von „MGM 2020“ könnte sich den Entwicklungen nach zu urteilen durchaus bewahrheiten. Einen passenden Einstieg ins Jahr 2019 bietet in diesem Sinne das Programm des neu eröffneten MGM Parks am Las Vegas Strip, wo seit dem 29.12. niemand geringerer als die Golden Globe- und sechsfache Grammy-Gewinnerin Lady Gaga auf der Bühne steht. Geplant sind mindestens 74 Shows. Wie es heißt erhalte Gaga pro Abend über 1 Mio. US-Dollar Gage. Wachstum hat nun einmal seinen Preis.

Der Online Casino Bonus

Der Online Casino Bonus

Aufbruchstimmung auf dem Online-Casino-Sektor 2019

Der deutsche Glücksspielmarkt wuchs allein im Jahr 2015 um satte 7 Prozent. Einen großen Anteil daran hatte der Online-Sektor, da die Angebote äußerst leicht verfügbar und auch mobil nutzbar sind. Die Vielfalt an Spielangeboten, der spezielle Novoline Online Casino Bonus und die ständige technische Weiterentwicklung tragen ihr Übriges dazu bei, dass die Umsätze weiter ansteigen. Ein Ende des Booms scheint nicht in Sicht, ganz im Gegenteil, die Branche nimmt sogar noch weiter Fahrt auf: Entsprechend vermehren sich die Anbieter.

Zu den alten Hasen gesellen sich immer wieder neue, frische Plattformen, die sich am Big Business beteiligen wollen. Auch der Nutzer möchte auf seine Kosten kommen und deshalb bei einem seriösen Unternehmen mit transparenten Geschäftsbedingungen anklopfen, welches ihm echte Chancen auf einen Gewinn bietet. Auf Vergleichsportalen im Netz finden sich immer wieder Gegenüberstellungen und Bewertungen, die Licht ins Casino-Dickicht bringen sollen: Doch welchen von ihnen ist zu trauen?

Wie neutral sind Vergleichsportale?

Es gilt, ein wenig Detektivarbeit zu leisten, um herauszufinden, wer den Casino-Vergleich durchgeführt hat. Ein Blick ins Impressum gibt Auskunft, ob ein (vertrauenswürdiges?) Unternehmen hinter dem Angebot steht oder ob ein privater Blogger seine persönlichen Erfahrungen mitteilt. Eine Vielzahl von Link und Werbeanzeigen, die auf eine bestimmte Casino-Plattform verweisen, zeigen deutlich, dass es hier nicht ganz unparteiisch zugeht. In diesem Fall ist Vorsicht angesagt!

Wird eine Spielbank mit seinem sagenhaften Online Casino Bonus in den Himmel gelobt, während die anderen eher mittelmäßig bis schlecht abschneiden? Oder erscheinen die Kritikpunkte ausgewogen und findet der Rezensent auch beim besten Casino noch ein Haar in der Suppe? Natürlich lohnt es sich noch dazu, die Bewertungen mit anderen Vergleichsseiten zu vergleichen, um herauszufinden, ob es Übereinstimmungen gibt. So erhält der User mit etwas Geduld und gesunder Neugier deutliche Hinweise darauf, ob ihn das jeweilige Portal mit echten Fakten oder eher mit Werbung versorgt.
Das Internet ist ständigen Veränderungen unterworfen, es erfindet sich sozusagen jeden Tag neu. Darum sagt ein uralter Casino-Vergleich nur noch wenig bis gar nichts über den aktuellen Stand der Dinge aus. Eine regelmäßige Überarbeitung der Bewertungen ist also unabdinglich, um die Leser auf dem neuesten Stand zu halten. Für den User gibt es kaum etwas Wichtigeres, als einen Blick auf das Erstellungsdatum zu werfen und darauf zu achten, dass die Informationen möglichst taufrisch sind.

Der Online Casino Bonus: ein verlockendes Angebot

50 Freispiele auf deine erste EchtGeld einzahlung (min. 20.-€ ) im ARES dem Novoline Casino 2019! Einzahlen und dann das Spiel Dime Gods II aufmachen, sofort starten deine 50 Freegames, bei mir haben sie 237.- Euro gebracht ..;-) kann direkt ausgezahlt werden!!

Der beste Online Casino Bouns 2019 hier die Details in der Grafik

Online Casino Boni spielen eine wichtige Rolle darin, neue Kunden anzulocken und Stammspieler zu binden. Die einschlägigen Vergleichsportale stellen die verlockenden Bonus-Angebote der einzelnen Spielbankbanken gern gegenüber, damit der Leser schnell erkennt, wo der größte Batzen zu holen ist. Häufig erhalten User, die sich zum ersten Mal bei einem bestimmten Casino anmelden und anschließend eine Einzahlung tätigen, einen Willkommensbonus: Dieser Betrag ist finanziell durchaus interessant, er lässt sich aber leider nicht in bar auszahlen, sondern ist für den Spieleinsatz bestimmt.
In seltenen Fällen findet sich auch ein geldwerter Bonus ohne vorherige Einzahlung, der ebenfalls noch keinen Bargeldgewinn für den Nutzer bedeutet, sondern ihn einfach nur zum Spielen animieren soll. Wer sich eine herbe Enttäuschung ersparen möchte, der achtet auf die Geschäftsbedingungen: Falls ausgerechnet im Bonusspiel ein Gewinn anfällt, unter welchen Bedingungen ist dieser auszahlbar? Gerade in diesem Bereich zeigt sich, wie ein Online-Casino mit seinen Kunden umgeht.

Photo by OpenClipart-Vectors (Author), CC0 Creative Commons (Licence)

Photo by OpenClipart-Vectors (Author), CC0 Creative Commons (Licence)

Ein Blick über den Online Casino Bonus hinaus – direkt ins Spiel

Natürlich bildet auch die Spielauswahl einen wichtigen Faktor bei der Entscheidung, welches Online Casino nun am besten passt. Virtuelle Automatenspiele mit vielen verschiedenen Themen sind inzwischen weit verbreitet, auch die Klassiker wie Blackjack, Roulette und Poker finden sich in so mancher virtuellen Spielbank. Doch wer besitzt bereits einen echten Live Croupier? Wie gut besucht sind die Pokertische? Finden sich zu jeder Tages- und Nachtzeit genügend Mitspieler?
Wenn das Game dann noch auf einem mobilen Gerät stattfinden soll, sollte die zugehörige App absolut stabil laufen, damit im Ernstfall keine wertvollen Sekunden verlorengehen. Vielleicht verschwindet sonst ein potenzieller Großgewinn im technischen Nirwana, und da gehört er nun wirklich nicht hin! Davon abgesehen sollte das ausgewählte Casino natürlich eine gültige Lizenz für Europa besitzen, nur dann wurde es streng genug überprüft.

Im Vergleich zum stationären Casino ist die digitale Version schlichtweg bequemer zu erreichen, erfordert keine spezielle Kleidung und keine besonderen Verhaltensformen. Der Einstieg erscheint leichter, Tutorials und Kurzregeln helfen über die Anfangsschwierigkeiten hinweg. Das zugehörige Gläschen Sekt serviert allerdings nicht der Kellner, sondern dafür muss jeder User selbst sorgen. Zum Glück gibt es die Möglichkeit, sowohl online als auch offline zu spielen und so das reale Leben mit dem virtuellen zu vereinen.

Paypal Alternative für Online Casino Einzahlungen > Trustly

Paypal Alternative für Online Casino Einzahlungen > Trustly

Trustly die beste Bezahlmethode 2019 für Online Casinos

Der schwedische Online Bezahldienstleister Trustly wurde erst 2008 gegründet und hat somit gegenüber etablierten Bezahlmethoden wie PayPal, Skrill oder Neteller einen Rückstand von etwa zehn Jahren.

Und doch können Online Kunden beim Bezahlen immer häufiger auf Trustly zurückgreifen, weil vor allem die Betreiber von Online Shops, Reiseportalen und Unterhaltungsplattformen die Innovationen zu schätzen wissen, die Trustly zu bieten hat. Die neue Technologie Pay N Play dürfte besonders für Unternehmen der Gaming Branche interessant sein. Lesen Sie, warum das so ist!

Sich gegen die Branchenriesen Google Pay, Amazon Pay oder PayPal durchzusetzen, wird kein einfaches Unterfangen. Da dachten sich die Marketingstrategen von Trustly, dass Angriff die beste Verteidigung ist. Schon 2014 wurde eine strategische Partnerschaft mit PayPal eingegangen. Im Oktober 2018 konnte Ingenico, einem weltweit führenden Hersteller von Chipkartenlesern für die bargeldlose Zahlungsabwicklung, als Partner gewonnen werden. Trustly wird von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde lizensiert und kontrolliert. Mit einer Zulassung als europäischer Zahlungsdienstleister im Sinne der EU Richtlinie über Zahlungsdienste ist das Unternehmen auch hinsichtlich der Sicherheit sehr gut aufgestellt.

Was verbirgt sich hinter Pay N Play?

Die neue Technologie Pay N Play wird die Benutzererfahrung beim Bezahlen in Online Novoline Casinos und Spiele Plattformen weiter verbessern und Betreibern die Möglichkeit bieten, eine weitere sichere und effiziente Möglichkeit zur Verteilung ihrer Dienste anzubieten.

Mit Pay N Play wird den Betreibern ein zusätzliches Instrument zur Verfügung gestellt, um ihren Kunden eine Bezahlmethode mit einem optimierten Registrierungs- und Zahlungsprozess zu bieten. Die Hinterlegung der persönlichen Daten bei der Registrierung ist in einem vom Betreiber gehosteten interaktiven Banner möglich. Dadurch müssen potenzielle Neukunden von Online Casinos 2019 nicht mehr einen aufwendigen Registrierungsprozess durchlaufen und können sofort nach der ersten Einzahlung mit dem Spiel beginnen. Aus Sicherheitsgründen werden die Dienstleistungen von Trustly nur lizenzierten Spielebetreibern angeboten. Deshalb kann die Verfügbarkeit je nach Markt und Lizenzanforderungen variieren.

KYC-Erfordernis europäischer Finanzunternehmen

Die in der Bankensprache als Know your Customer (KYC, Kenne deinen Kunden) bekannte Richtlinie, verpflichtet jedes Unternehmen, das Ein- und Auszahlungen für Kunden anbietet, zu einer Legitimationsprüfung für Neukunden. Die KYC-Erfordernis ist auch für Online Casinos verbindlich, um Geldwäsche vorzubeugen.

Man könnte vermuten, dass mit der Pay N Play Technologie diese Richtlinie ausgehebelt wird, wenn sich Kunden in Online Casinos nicht mehr registrieren müssen. Dem ist aber nicht so. Vielmehr hat Pay N Play das neue Konzept einiger Online Casinos wie Speedy Casino oder Thrills Casino erst möglich gemacht. Hier ist eine Registrierung nicht mehr nötig und trotzdem erfüllen die Betreiber die Registrierungsanforderungen im Sinne der Know-your-Customer-Richtlinien, da die persönlichen Daten von Trustly übermittelt werden und der Betreiber im Hintergrund einen Account für den Kunden anlegen kann.

Spielererlebnis in den Mittelpunkt stellen

Die Verbraucher von heute haben sich in fast allen Bereichen ihres Lebens an Bequemlichkeit und Unmittelbarkeit gewöhnt, von der Art und Weise, wie sie mit geliebten Menschen kommunizieren, wie sie Medien konsumieren und sogar Nahrungsmittel bestellen. Im Gaming-Bereich ist das nicht anders: Spieler erwarten, ihre Lieblingsspiele schnell zu spielen, Einzahlungen zu tätigen und Gewinne sofort abzuheben. Unternehmen wie Trustly, die dies ermöglichen, werden sicherlich Erfolg haben.

Der beste Online Casino Bouns 2019 hier die Details in der Grafik

Neues Novoline Game für Spieler aus Deutschland

Neues Novoline Game für Spieler aus Deutschland

Neues Novoline Game für Spieler aus Deutschland Online

Voodoo Fortunes ™

Schnappen Sie sich Ihre Talismane und Fetische und lernen Sie die charmante Voodoo-Priesterin von Novoline Online kennen. Sie kann die Walzen mit ihrer wilden Magie verzaubern und Ihnen Jackpots und Voodoo Fortunes ™ verleihen!

WILD BOY DOLL (Rollen 2 & 4) ersetzt alle Symbole außer WILD GIRL DOLL (nur Rolle 3), die alle Symbole ersetzen und beim Ersetzen verdoppelt. Beide WILDS können die JACKPOT FEATURE zufällig auslösen: 3 von 12 MÜNZEN passen auf SKULL-Symbole, die entweder dem Grand-, Major-, Minor- oder Mini-Jackpot entsprechen. 3 oder mehr OUIJA-Symbole von links nach rechts lösen 10 Freispiele mit nur Bildsymbolen aus.Die Freispiele können während des Features erneut gewonnen werden.