Casino Forum

Forum-Navigation

Profil: Profipokerspieler Jason Somerville

Zitat

Pokerspieler Jason Sommerville’s Karriere geht stetig bergauf. Allein bis heute hat er fast vier Millionen Euro erspielt. Aktuell spielt er Live-Poker unter dem Nicknamen „jcarverpoker“. Bekanntgeworden ist der Spieler nicht nur durch seine zahlreichen Gewinne, sondern auch durch sein Coming-out vor einigen Jahren, dass er offiziell machte.

Wer ist Jason Somerville?

Im Jahr 1987 in Long Island – New York geboren, besuchte Somerville dort die Schule und ging regelmäßig zum Karatetraining. Als er die Sportart damals für sich entdeckte, wollte er sieben Tage in der Woche zum Training gehen. Die Idee fanden seine Eltern nicht gut und somit musste er seine Trainingszeit auf sechs Tage in der Woche reduzieren. In einem Interview erzählte er, dass wenn er “Feuer und Flamme“ für etwas ist, er es jeden Tag machen möchte. Das war beim Karate damals so und ist auch heute mit dem Poker spielen immer noch der Fall. Er möchte immer besser werden und das spornt ihn an, soviel Zeit wie möglich in das Hobby zu investieren. In Pokerkreisen ist er als Workaholic bekannt, der rund um die Uhr damit beschäftigt ist, sein spielen zu professionalisieren.

Jason Somerville im Anzug sitzend an einem Pokertisch.

Profi-Pokerspieler Jason Somerville. (©Bildquelle)

Als Jason Somerville das Angebot für eine Anstellung bei PokerStars bekam, zog er 2015 nach Toronto. Weg von seiner Familie, in den USA. Dort ist die Internetseite nicht verfügbar und so zog er nach Kanada. Zwei Jahre vor seinem Umzug nach Toronto lebte er in Las Vegas und hatte einen Vertrag mit Ultimate Poker. 2004 war für Jason Somerville das Jahr, in dem er Poker für sich entdeckte. Beim gemeinsamen TV gucken mit seinem Vater, sah er die World Poker Tour und entwickelte sein bis heute großes Interesse an dieser Spielart. Seine Eltern haben ihm damals nicht erlaubt, kurz vor seinem High School Abschluss, Geld in Onlinespiele zu investieren.

Er spielte dann offline mit seinen Freunden und dann auch Freeroll-Turniere, bei denen er sechsstellige Geldbeträge gewann. Diese wurden auf seinem Kundenkonto gutgeschrieben und er musste, wie er es seinen Eltern versprechen musste, nie online Geld für das Pokerspielen einzahlen. Mit 18 Jahren begann er an Orten Live-Poker zu spielen, an denen es in seinem Alter damals gestattet war. Seit seinem 21. Lebensjahr war er ein fester Bestandteil der World Poker Tour und spielte regelmäßig Turniere in Las Vegas. Aktuell ist er Besitzer eines goldenen Bracelett und hat mehrere Millionen bisher als Preisgeld gewonnen. Sein höchstes Preisgeld liegt bei etwa 1,5 Millionen Dollar.

Homosexualität im Poker

Am 14.02.2012 veröffentlichte Jason Somerville einen Blogbeitrag, in dem er offiziell über seine Homosexualität schreibt. Die bekannte deutsche Internetseite http://www.verqueert.de befasste sich mit dem Thema schon einmal vor einiger Zeit und schrieb einen interessanten Artikel aus ihrer Sicht dazu. Bisher ist Somerville er der einzige professionelle Pokerspieler, der sich geoutet hat, neben der Spielerin Vanessa Selbst. Die Community, die Medien aber auch die anderen Pokerspieler haben ihn danach unterstützt und seiner Berühmtheit hat es keinen Schaden zugefügt. Eher das Gegenteil ist passiert und somit wurde er in den letzten Jahren zum Aushängeschild der homosexuellen Bewegung im Glücksspiel.

“Ich habe die Entscheidung getroffen, weil ich dachte, es wäre das Beste was ich für mich tun konnte, vielleicht kann mein Coming-Out-Prozess auch anderen helfen. Ich würde mich geehrt fühlen.“ – Jason Sommerville

Im Pokerspiel ist kein Körperkontakt von Nöten, die bei manch anderen Sportarten Grund zur Verunsicherung sein könnte. Deswegen wurde sich damals gewundert, wieso Jason Somerville sich so schwer tat mit der Veröffentlichung des Blogbeitrages. Leider kam kein Outing danach von anderen Spielerkollegen. In einigen Foren, der Pokercommunity, wird immer wieder über die sexuelle Ausrichtung anderer Spieler gemunkelt, die Frage ist nur, was den Anlass dazu gibt? Das Pokerspiel hat eine über hundert Jahre alte Tradition und die Anhänger kommen aus allen Kulturen, Religionen und Ländern. Innerhalb der Spielergemeinschaft, so Somerville, ist seine Homosexualität kein Problem. Wieso sollte es dann bei anderen Spielern der Fall sein?

“Poker sollte ein Spiel für jedermann sein, egal ob weiß, schwarz, christlich, jüdisch, weiblich, körperlich behindert, ein Ausländer oder sonst etwas.“ – Jason Sommerville

Die Fans des Spielers verteidigen ihn vor den Anfeindungen in den verschiedensten Foren, denen er wegen seiner sexuellen Ausrichtung ausgesetzt ist.

Zu dem offiziellen Outing kam es nur, weil er vor hatte zu einem Turnier in die Karibik seinen Lebensgefährten mitzunehmen. Somit entschied er sich damals für diesen Schritt, von dem er lange nicht überzeugt war. Er wollte private Dinge nicht nach außen tragen.

Social Media und die Pokerspieler

Jason Somerville wird auf seinem Twitch-Kanal von unzähligen Fans beobachtet und auch auf Twitter-bekommt er von Tag zu Tag mehr Follower. Auch eine große Anzahl an homosexuellen Zuschauern gehören zu seinen Followern. Twitch.tv zählt allerdings zu seinen aktivsten Social Media Accounts. Dort gucken ihm Millionen Zuschauer live dabei zu, wie er Poker spielt. 2015 hat er seinen eigenen Rekord aufgestellt und 70 Tage am Stück eine Live-Schaltung online gestellt. Die Serie nannte er „Run it up“ und sie war damals und ist heute noch ein riesen Erfolg.

Somerville nutzt Twitch und Co für seine Selbstvermarktung und zieht so immer mehr Fans in seinen Kreis. Auch Twitter nutzt er sehr gut für seine Zwecke. Dort findet man jeden Tag neue Informationen, wo dem Spieler bei seinem nächsten Turnier zugesehen werden kann. Somerville sagt immer wieder in Interviews, dass er sich mit seinem Outing besser fühlt denn je und transparent über die verschiedenen Kanäle nach außen trägt, wie er das Poker spielen und sein Privatleben unter einen Hut bekommt. Anfang Januar 2019, so verkündet er es auf Twitter, wird er an einem großen Turnier teilnehmen, bei dem er eine Preissumme von einer Millionen US Dollar gewinnen kann.

Der Beitrag Profil: Profipokerspieler Jason Somerville erschien zuerst auf .

Weitere Beiträge